Führungskräfteabsicherung

Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit seinen Führungskräften. Ihre Absicherung ist daher umso bedeutsamer. Mit unseren Konzepten zur Versorgung schützen Sie nicht nur Ihre eigene Zukunft, sondern auch die Ihres Betriebes.

Trotz Erfahrung und Fachkompetenz kann auch einem Geschäftsführer ein Managementfehler unterlaufen. Kommt es aufgrund dessen zu Vermögensschäden, haftet die Unternehmensleitung unbegrenzt mit ihrem Privatvermögen. Die Versicherung für „Directors and Officers” schützt Personen in Führungspositionen vor den finanziellen Folgen einer hieraus resultierenden Schadensersatzforderung ebenso wie vor unbegründeten Ansprüchen. Für die Versicherungsprämie sind unter anderem die Art des Gewerbes und die zu versichernden Risiken entscheidend. Weiterhin wirken sich der Jahresumsatz des Unternehmens und die Wahl eines Selbstbehalts auf die Beitragshöhe aus. Bei der Festlegung der Versicherungssumme sollte auf eine umfassende Analyse und Beratung nicht verzichtet werden.

Die E&O-Police wirkt ergänzend zur betrieblichen Haftpflichtversicherung und schützt ein Unternehmen vor den wirtschaftlichen Folgen eines beruflichen Fehlers („error”) oder einer Unterlassung („omission”). Der Versicherungsschutz greift, wenn infolge dessen ein Schadensersatzanspruch gegen den Versicherten geltend gemacht wird. Die E&O-Versicherung ist mit einer D&O-Versicherung kombinierbar.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eines Unternehmens in Schlüsselpositionen werden als „Keyman” bezeichnet. Kommt es aufgrund von Krankheit oder sogar Tod zum Ausfall einer solchen Schlüsselkraft, kann sich dies im schlimmsten Falle existenzbedrohend für den Betrieb auswirken. Durch eine Keyman-Police kann sich der Versicherungsnehmer gegen entsprechende finanzielle Folgen absichern.

GeschäftsführerInnen und GesellschafterInnen haben in einem Unternehmen eine besondere Position inne und sind nicht als abhängige Beschäftigte anzusehen. Für sie gelten nur wenige oder keine Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung, weshalb die Altersvorsorge auf anderem Wege, über eine private oder betriebliche Altersversorgung, aufzubauen ist. Bei der Einrichtung der Versorgung sind zahlreiche arbeits- und steuerrechtliche Regelungen zu beachten. Gerne stehen wir Ihnen hierbei zur Seite und beraten Sie umfassend.

Kidnap & Ransom

Durch die Kidnap&Ransom-Police wird ein Unternehmen gegen den Ernstfall einer Entführung, Erpressung oder rechtswidrigen Freiheitsberaubung versichert. Der Versicherungsnehmer erhält Unterstützung durch einen Krisenberater, weiterhin werden sämtliche mit dem Vorfall zusammenhängende Kosten und Ausgaben erstattet, beispielsweise Lösegeldzahlungen.

Die Vertrauensschadenversicherung schützt ein Unternehmen vor den Folgen krimineller Handlungen wie etwa Diebstahl, Betrug oder Spionage durch Angestellte oder außenstehende Dritte. Sie ersetzt entstandene Vermögensschäden und übernimmt auch die Kosten für eine Rechtsverfolgung oder Schadensermittlung.

Durch eine Strafrechtschutzversicherung oder auch „Penal Legal Protection“ kann ein Unternehmer seine Mitarbeiter gegen die Risiken und finanziellen Folgen einer strafrechtlichen Verfolgung absichern. Die Police stellt eine wichtige Ergänzung zu der herkömmlichen Rechtsschutzversicherung dar. Im Versicherungsschutz ist unter anderem die Übernahme von Auslagen sowie Anwalts- und Prozesskosten enthalten. Weiterhin wird dem Versicherungsnehmer die Beratung durch erfahrene Strafverteidiger ermöglicht.